Abschalten, entspannen und einschlafen

Gehören auch Sie zu den Menschen, die sich beim Einschlafen schwer tun, die sich schlaflos im Bett umher wälzen und denen noch tausend Gedanken durch den Kopf gehen?

Dann versuchen Sie es einmal mit der „Rollband-Übung“:

  • Sie stehen auf einem ebenerdigen Laufband, wie es sie auf Flughäfen oft gibt.
  • Das Rollband, auf dem Sie stehen, ist endlos.
  • Es führt Sie ganz ruhig und gleichmäßig durch die betriebsame Airporthalle.
  • Links und rechts stehen Ihnen genügend Notizblöcke und Stifte zur Verfügung, auf denen Sie wichtige Gedanken notieren und dann in Ihre Tasche stecken können.
  • Sie schreiben alle wichtigen Gedanken auf und stecken sie ein.
  • Das Rollband führt Sie aus der Airporthalle hinaus ins Freie.
  • Sie sehen den freien Himmel über sich und spüren die angenehme Wärme der Sonne.
  • Es geht vorbei an wunderschönen Landschaften, an einem Fluss, durch einen Wald.
  • Das Rollband führt Sie sicher immer weiter bis zu einem breiten Strand am Meer.
  • Parallel zum Ufer werden Sie nun am endlosen, einsamen und wunderschönen Strand immer weiter getragen, während über dem Meer ganz langsam und glutrot die Sonne versinkt.

Diese Übung eignet sich sowohl zum Einschlafen wie auch für kurze Entspannungspausen tagsüber. Wollen Sie nur entspannen, dann stellen Sie sich am Ende Ihren Zielort vor, z.B. Ihr Büro, den Besprechungsraum, oder das Treffen am Elternabend.

Viel Ruhe, Entspannung und Erholung bei Ihrer Rollband-Übung wünscht Ihnen Ihre Sabine Holzhauser

Teilen Sie diesen Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar wird manuell genehmigt bevor er angezeigt wird. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

729