Entrümpeln Sie noch bis zum Jahresende!

Machen Sie bei sich und für sich das ganz große Großreinemachen. Entrümpeln Sie…

1. Dinge, die Sie nicht mögen oder die negativ belegt sind.

Von Sachen, die Sie mögen und mit positiven Erinnerungen verbinden, erhalten Sie viel Kraft und Energie. Das Entfernen von unangenehmen Ankern steigert Ihre Lebensfreude und Tatkraft.

2. Dinge, die Ihnen Platz wegnehmen.

Im Laufe der Zeit erweitern sich Aufgaben, Interessen und auch die Familie. Irgendwann ist der Schrank voll und es passt kein Regal mehr hin. Geben Sie sich wieder Raum zum Atmen, indem Sie sich von Dingen trennen oder sie auslagern.

3. Alte Versionen.

Gehen Sie nach dem Rein-Raus-Prinzip vor. Horten Sie keine alten Bügeleisen, Radios und Kleiderstücke (die vielleicht mal wieder passen sollen). Je früher Sie Dinge weggeben, desto wertvoller sind sie für andere. Genießen Sie dann das angenehme Gefühl Gutes zu tun.

4. Das Chaos auf dem Schreibtisch.

Gerümpel verhindert Konzentration. Räumen Sie bei besonderer Arbeitsbelastung als erstes den Schreibtisch und das unmittelbare Umfeld auf. Was auf dem Schreibtisch steht und liegt, haben Sie permanent vor Augen und im Kopf. Ein aufgeräumter Schreibtisch ist ein geordneter Geist.

5. Verursachen Sie kein Gerümpel.

Denken Sie auch umgekehrt und verschenken Sie kein Gerümpel. Ein Gegenstand, der Ihnen gut gefällt, zwingt den anderen vielleicht zum Platz suchen oder machen. Wählen Sie lieber immaterielle Geschenke wie Theaterkarten oder eine Einladung ins Restaurant (inklusive Babysitter) oder schenken Sie etwas, was sich verbraucht (Spezialität zum Essen oder Trinken, Telefonkarten).

Viel Spaß und Lebensfreude beim Entrümpeln wünscht Ihnen Sabine Holzhauser

 

Teilen Sie diesen Artikel

3 Antworten zu “Entrümpeln Sie noch bis zum Jahresende!”

  1. Simone sagt:

    Ok der Artikel ist etwas früh im Jahr – aber besser zu früh damit beginnen als zu spät.

    • Sabine Holzhauser sagt:

      Genau, es heisst ja nicht: entrümpeln Sie „am Jahresende“, sondern“bis zum Jahresende“. Umso früher kommt das Erfolgserlebnis und liefert Energie! Viel Erfolg und Freude dabei!

  2. Heidi sagt:

    Ich fange jetzt in einem Schrank an und freu mich auf das gute Gefühl danach! Immer Schritt für Schritt, damit auch kurzfristig ein Erfolgserlebnis Eintritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

498